Rufen Sie uns an
(0211) 65 85 19 0
SME-Instrument

SME-Instrument | Jetzt offen für alle Innovationen

Ist Ihre Innovation ein game changer? Dann beantragen Sie mit PNO Consultants den SME-Instrument-Zuschuss in Höhe von max. 2,5 Mio. EUR für die erfolgreiche Kommerzialisierung Ihrer Entwicklung. Übrigens: Die thematischen Vorgaben wurden aufgehoben. Die SME-Instrument-Förderung kann jetzt für alle innovativen Projekte beantragt werden.

Wollen Sie mehr wissen?

SME-Instrument KMU-Instrument


Das SME-Instrument der EU in offiziellen Zahlen

  • 31.000 Anträge auf SME-Instrument-Förderung
  • Förderung fü 2.457 SME / KMU aus 36 Ländern
  • 882 Mio. EUR bewilligte Förderung

Quelle (externer Link)


Die EU hat erkannt, dass zu wenige neu entwickelte Produkte den Markteintritt schaffen. Deshalb unterstützt sie mit dem SME-Instrument (dt. KMU-Instrument) hochinnovative und wachstumsstarke kleine und mittlere Unternehmen bei der Kommerzialisierung ihrer Neuentwicklungen. Ein vergleichbares Programm gibt es in Deutschland nicht. Die folgenden Punkte machen das SME-Instrument besonders interessant:  
  • Das SME-Instrument ist themenoffen.
  • Die Förderung kann von einem einzelnen Unternehmen beantragt werden. Ein Partner ist nicht nötig.
  • In Phase 1 erhält das Unternehmen auf Antrag einen pauschalen Zuschuss in Höhe von 50.000 EUR für die Erstellung eines Business-Plans.
  • Mit diesem Business Plan wird der Phase-2-Zuschuss beantragt.
  • Der Phase-2-Zuschuss von bis zu 2,5 Mio. EUR kann für die folgenden Maßnahmen eingesetzt werden, um die Neuentwicklung endgültig marktreif zu machen:

    Demonstration
    Tests

    Prototypen
    Pilotmaßnahmen
    Scale-up und Miniaturisierung
    Produktdesign
    Marketing
    usw.

Die Phase 1 kann gegebenenfalls auch übersprungen werden, um sofort einen Antrag für den Phase-2-Zuschuss zu stellen.


Einreichungsstichtage für das SME-Instrument im Jahr 2018

Phase-1-Anträge
8. Februar 2018
3. Mai 2018
5. September 2018
7. November 2018

Phase-2-Anträge
10. Januar 2018
14. März 2018
23. Mai 2018 10. Oktober 2018


Über das SME-Instrument werden nur game changer gefördert

Die EU will mit dem SME-Instrument nur hochinnovative Projekte mit einem weltweiten Marktpotenzial fördern. Aufs Geratewohl einen Förderantrag einzureichen, macht deshalb wenig Sinn. Eine realistische Förderchance haben nur Projekte, die hochinnovativ sind und die ein hohes und schnelles Marktwachstum generieren können, eben echte game changer. Außerdem müssen sie mindestens über einen Technologiereifegrad 6 verfügen. Für EU-geförderte Projekte ist natürlich auch selbstverständlich, dass sie eine europäische Relevanz haben müssen.

PNO Consultants berücksichtigt diese drei Punkte ganz konsequent. Deshalb wurden die Förderanträge, die wir für unsere Kunden eingereicht haben, auch überdurchschnittlich häufig bewilligt. 

Wollen Sie Ihre Neuentwicklung erfolgreich auf den Markt bringen? Dann beantragen Sie mit PNO die SME-Instrument-Förderung. Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Annemarie Reiche zur Verfügung. Sie erreichen sie unter der Telefonnummer (0341) 98 97 34 72 oder per E-Mail.




Annemarie Reiche
Innovation, EU-Förderung
Tel.: (0341) 98 97 34 72
E-Mail

Ariane Waldmann
Innovation, EU-Förderung
Tel.: (0341) 98 97 34 74
E-Mail




button newsletter

Horizon 2020, SME-Instrument, KMU-Instrument


Beispiel für eine SME-Instrument-Förderung

Ein junges Unternehmen aus dem Bereich der industriellen Biotechnologie möchte seine Innovation auf dem Markt etablieren. Deshalb ist es am SME-Instrument interessiert. Das Projekt lässt es aus Sicht von PNO Consultants zu, Phase 1 zu überspringen und sofort einen Phase-2-Antrag zu stellen. Der Antrag wird im BIOTEC-Call eingereicht und bewilligt. Die innovative Firma erhält von der EU nun einen sechsstelligen Zuschuss, um ihre Innovation für die Anwender in der chemischen und pharmazeutischen Industrie verfügbar zu machen. 

Bewilligte Förderung rund 540.000,- EUR