Rufen Sie uns an
(0211) 65 85 19 0
Horizon-Prämie (Sachsen)

HORIZON-Prämie (Sachsen)

Der Freistaat Sachsen möchte, dass sich mehr sächsische Unternehmen erfolgreich an Horizon 2020 beteiligen. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können deshalb die HORIZON-Prämie beantragen.

Wollen Sie mehr wissen?

Horizon-Prämie


Sächsische KMU, die sich an Horizon 2020 beteiligen wollen, können die HORIZON-Prämie beantragen, wenn Sie sich von externen Fachleuten unterstützen lassen möchten. Die Prämie kann für die Vergütung der folgenden Dienstleistungen in Anspruch genommen werden:

  • Initialphase: Entwicklung, Gestaltung und Begleitung von Horizon-2020-Anträgen.
  • Startphase: Etablierung von Projektmanagement und -controlling bei Ausübung der Koordinatorfunktion.
  • Analyse: Bewertung der Ablehnungsgründe bei erfolglosen Horizon-2020-Anträgen.

Die Prämie hat eine Höhe von max. 50% auf die zuwendungsfähigen Kosten. Dabei gelten diese Obergrenzen:

  • Initialphase: max. 5.000,- EUR
  • Startphase: 10.000,- EUR bei Übernahme der Koordinatorfunktion
  • Analyse: 1.000,- EUR

Wollen Sie sich an Horizon 2020 beteiligen und interessieren Sie sich für die HORIZON-Prämie für sächsische Unternehmen? Dann sprechen Sie Frau Annemarie Reiche an. Sie erreichen sie unter der Telefonnummer (0341) 98 97 34 72 oder per E-Mail.

Wird Ihr Projekt gefördert?

Weitere Informationen