Rufen Sie uns an
(0211) 65 85 19 0
Eurostars

Eurostars | Kompetente Beratung | Professionelle Antragstellung

Eurostars ist eine attraktive Fördermöglichkeit für gemeinsame FuE-Projekte zwischen Unternehmen (KMU) über Ländergrenzen hinweg. Stellen Sie mit Hilfe von PNO Consultants, dem Experten für EU-Fördermittel, einen aussichtsreichen Förderantrag.

Wollen Sie mehr wissen?

Eurostars-Förderung

  • EU-Förderung für forschungstreibende kleine und mittlere Unternehmen (KMU).
  • Gefördert werden auch Projekte mit Partnern aus ausgewählten Nicht-EU-Staaten.
  • Nächster Einreichungsstichtag ist der 14.09.17.


Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die eine Fördermöglichkeit für Ihre Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit europäischen Partnern suchen, kommen mit deutschen Förderprogrammen wie ZIM oder KMU-innovativ nicht weiter. Dann kommt das Eurostars-Programm ins Spiel, von dem sowohl die deutschen als auch die anderen Projektbeteiligten profitieren können.

Eurostars ist ein gemeinsames Förderprogramm von 36 Staaten. Zu den Mitgliedern zählen die Staaten der EU, aber zum Beispiel auch Israel, Kanada, Norwegen, Südkorea und die Türkei.


Austria, Belgium, Bulgaria, Canada, Croatia, Cyprus, Czech Republic, Denmark, Estonia, Finland, France, Germany, Greece, Hungary, Iceland, Ireland, Israel, Italy, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Malta, the Netherlands, Norway, Poland, Portugal, Romania, Slovak Republic, Slovenia, Spain, South Africa, South Korea, Sweden, Switzerland, Turkey, United Kingdom

Das Programm ist auf KMU und die Eurostars-Länder fokussiert. Deshalb werden nur Projekte gefördert, an denen mindestens ein KMU beteiligt ist und bei denen die Kooperationspartner aus mindestens zwei der Eurostars-Länder stammen. Neben den KMU können sich Großunternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen am Projekt-Konsortium beteiligen. Großunternehmen können in Deutschland aber keine Förderung erhalten.

Seit 2010 sind 472 Projekte mit rd. 290 Millionen EUR gefördert worden. Eurostars-Projekte haben meistens drei bis vier Partner aus zwei bis drei Mitgliedsstaaten (Quelle: www.eurostars-eureka.eu).

Das Anspruchsniveau ist bei Eurostars vergleichsweise hoch. Zum Beispiel muss das Konsortium von einem forschungstreibenden KMU1 angeführt werden. Außerdem werden die Förderanträge durch internationale Experten begutachtet.

Andererseits ist das Programm themenoffen, die Projektinhalte sind also frei bestimmbar, und der deutsche Projektteil kann mit bis zu 500.000,- EUR gefördert werden (Fördersatz für Unternehmen max. 50%). Diese Deckelung der Förderung spricht dafür, nicht zu viele deutsche Partner einzubinden.

Warum sollte PNO Consultants Ihren Eurostars-Antrag erarbeiten?

Laut Aussage des deutschen Eurostars-Projektträgers DLR werden interessanterweise viele Projektanträge „nicht zur Evaluierung zugelassen, weil die Anträge entweder unvollständig sind oder nicht alle Eurostars-Kriterien erfüllt sind“ (Quelle: www.dlr.de). Solche Probleme stellen sich bei einer Antragserarbeitung durch PNO Consultants nicht. Wir haben langjährige Erfahrung mit dem Eurostars-Programm.

Interessieren Sie sich für Eurostars? Dann sprechen Sie bitte Frau Ariane Waldmann an. Sie erreichen sie unter der Telefonnummer (0341) 98 97 34 74 oder per E-Mail. Der 14. September 2017 ist der nächste Einreichungsstichtag im Eurostars-Programm.


Eurostars-Expertin Ariane Waldmann.

Ariane Waldmann
Innovation, EU-Förderung
Tel.: (0341) 98 97 34 74
E-Mail


Kontaktbutton 2 Eurostars




1 Als forschungstreibend gelten KMU, die mindestens 10% ihres Umsatzes in Forschung und Entwicklung investieren bzw. 10% ihres Personals in Forschung und Entwicklung einsetzen. Oder wenn in KMU mit bis 100 Mitarbeitern mindestens 5 bzw. in KMU mit mehr als 100 Mitarbeitern mindestens 10 Vollzeitäquivalente in Forschung und Entwicklung tätig sind.

„Erst durch die Firma PNO haben wir von dem Förderprogramm EUROSTARS erfahren. Die erfolgreiche Antragstellung ist vor allem durch die intensive, sehr kompetente aber auch unkomplizierte Unterstützung seitens PNO zustande gekommen. Insbesondere in der länderübergreifenden Zusammenarbeit und der hilfreichen Arbeit der italienischen Kollegen zeigte PNO hohen Sachverstand bei der Bewältigung der komplizierten Bedingungen, die in anderen Ländern herrschen.“

Dr.-Ing. Heiko Cramer, Geschäftsführer, FusionSystems GmbH


Aufgezeichnetes Eurostars-Webinar (externer Link)


Folgen Sie uns auch in den Sozialen Netzwerken PNO Consultants op social media